ZWave-Review News Umschau

Neo Tür- und Fenstersensor

Unsere Erfahrungen

Die kleine Fernbedienung in Form eines Schlüsselanhängers vereint eine SOS Funktion und zwei weitere Fernbedienungstasten.

Die Fernbedienung wird mit einer CR2025 Lithium Zelle gespeist.

Das neuere Modell (unten) hat eine ergonomisch bessere Anordnung der Tasten und soll auch eine bessere Batterielaufzeit aufweisen.

Mit Hilfe der Tasten links und rechts (Schloss zu / auf) kann die SOS Funktion aktiviert bzw.. deaktiviert werden.

Die Idee einer SOS-Taste ist gut. Bekannte SOS-Tasten werden bei Pflegediensten oft eingesetzt, um hilfsbedürftigen Personen schnell betreuen zu können.
Aber gerade für diesen Personenkreis erscheint die Fernbedienung ungeeignet. Der SOS Knopf ist viel zu klein und zu schwer zu bedienen, so dass er die eigentliche Aufgabe verfehlt.

3 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
 
Neo SOS Fernbedienung
Neo SOS Fernbedienung (NEU)
Neo SOS Fernbedienung (NEU)
 

Als Schlüsselahänger kann sie ansonsten recht gut als Fernbedienung verwendet werden, die Schutzfunktion verhindert versehentliches Auslösen.

Einbinden des Sensors in das Z-Wave Netzwerk

Nachdem das Gateway in den Include (Gerät hinzufügen) Modus geschaltet wurde, kann man durch 3xDrücken auf den SOS Knopf die Fernbedienung zum Gateway hinzufügen.
Die gleiche Verfahresweise wendet man beim Entfernen aus dem Netz an.

Domoticz (Open Zwave)

Das Einbinden in Domoticz (Open Zwave basierend) erfolgt problemlos.
Die Konfigurationsdatei ist hier noch nicht vorhanden, wird von und an OpenZwave übermittelt, damit sie künftig zur Verfügung steht.

Neo SOS Fernbedienung - Domoticzzoom
Neo SOS Fernbedienung - Domoticzzoom

Mit Hilfe der Schalter kann man dann die einzelnen Tastendruck-Aktionen auswerten.

Fibaro HomeCenter

 Das Einbinden funktioniert bei Fibaro ohne Probleme - auch wenn die "Vorlage" auch bei Fibaro für dieses Gerät noch fehlt.


Mit Hilfe des Szenen-Managers können den verschiedenen Tasten unterschiedliche Aktionen zugeordnet werden.

Es gelang uns nicht auf Anhieb, die Tasten anzulernen, aber mit etwas Geduld funktioneierte es dann.

SOS Fernbedienung Fibarozoom
Neo SOS Fernbedienung - Fibaro HC2zoom
 

Z-Way

Bei Z-Way ist das Einbinden ohne Probleme möglich, obwohl das Gerät des Herstellers selbst noch nicht erkannt wird.
in der Oberfläche wird ein Alarmsensor angelegt.

Neo SOS Fernbedienung Z-Wayzoom

Devolo

Neo SOS Fernbedienung Devolozoom

Obwohl das Gerät nicht zu den bei Devolo zertifizierten Geräten gehört, kann er in der aktuellen Version eingebunden und verwendet werden.
Bei Standard-Komponenten ist dies meist der Fall.

Der SOS Sensor kann ausgewertet werden, die anderen beiden (Steuertasten) nicht.

Einfach "andere Geräte -Z-Wave" auswählen und den Sensor einbinden.

Zusammengefasst

Die kleine Fernbedienung mit ihrer SOS Funktion ist an sich eine gute Idee - aber dich die schlecht bedienbare SOS Taste selbst nur bedingt als solche verwendbar.
Sie ist gut als normale Fernbedienung einsetzbar, um zum Beispiel die Alarmanlage beim Verlassen des Hauses aktiv zu schalten, oder sie wieder zu deaktivieren.

Die beiden Funktionstasten sollten ein unabsichtliches Auslösen der Fernbedienung verhindern.

Ob allerdings die angegebene Batterielaufzeit von 4 (!!) Jahren mit dieser kleinen Lithium-Zelle erreicht werden kann, bezweifeln wir.

Dokumentation

3 Sterne

Die Dokumentation liegt in englisch vor

Englische Dokumentation mit Bildern, eigentlich selbsterklärend.

Kompatibilität mit Gateways

5 Sterne

Voll kompatibel mit Open Zwave, Z-Way, Fibaro HC2, Devolo

Es gab keine wesentlichen Probleme beim Einbinden des Gerätes, es wurde sofort erkannt.

Stabilität im laufenden Betrieb

3 Sterne

Unsicheres Bedienen der Tasten

Da die "Tasten" (Druckbereiche) recht klein gehalten sind, fällt die sichere Tastenbedienung recht schwer.

Einstell-Möglichkeiten über Z-Wave

5 Sterne

keine Parameter notwendig

Bei diesem Gerät ist keine weitere Konfiguration notwendig.
Für bestimmte Anwendungsfälle kann die "SOS-Löschzeit" oder das Verhalten des SOS-Keys (central scene/notification) verändert werden

Batterie-Lebensdauer

3 Sterne

Nach Hersteller-Angaben 4 Jahre

Diese Angabe ist überprüfenswert und hängt sicherlich von der Häufigkeit des Benutzens ab. Die Batterie unseres Testmusters ist bereits (fast) leer.

Hersteller-Support

3 Sterne

Über Webseite als Mail

Der Hersteller-Support zu Fragen zum Gerät erfolgt per Mail (englisch).
Hinsichtlich dieses Sensors haben wir allerdings keine Erfahrungen.

 

Letzte Neue Geräte

Homey 2.0
SmartHome Gateway

 Homey  
- neuer Testbericht (folgt)

Hornbach Gateway
SMART HOME
Günstiges Gateway für Z-Wave, ZigBee, Bluetooth, WiFi ?
-> Produkt-Kurz-Test

POPP Home
Gateway und Kamera in einem Gerät - bei uns im Test
-> Produktvorstellung (folgt)

Mediola Gateway V5 Plus
kompaktes vielseitiges Gateway - bei uns im Test
-> Testbericht

Sensative Strips Comfort
schmaler Temperatur- und Helligkeitssensor
-> Testbericht

SHBBGW RPi plus SmartHome Gateway
 - Testbericht

Zipamicro - neues kleines Z-Wave Gateway

Zipamicro

-> TESTBERICHT

Cyrus

- Produkte & Test

EUROtronic SPIRIT
EUROtronic SPIRIT
 -Testbericht

Gateways TECUS, FG3200
 - Kurzvorstellung

Delock
- Produktvorstellung

NEO 
- Produkt-Test

HEIMAN
 - Produkt-Test

POPP Z-Wave Türöffner
 -Testbericht

DEVOLO Home Control
 
- Testbericht

Everspring Dimmer AD1472
 - Kurztest

Aeotec Smart Switch 6
 - Kurztest

Z-Uno - Kurzvorstellung
universelles Z-Wave Modul

Sensative Strip
Tür- Fenstersensor

 - Testbericht

NodOn Wandschalter,
Fernbedienungen 

 - Testbericht

NodOn Smart Plug
  - Testbericht

Sind Sie Hersteller?

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind - kontaktieren Sie uns.

- Präsentation Ihrer Produkte
  mit techn. Details
- Zeitnahe Veröffentlichung
- unabhängiger Test aus
  Nutzersicht
- Ergebnisse werden
  Ihnen bereitgestellt

Z-Wave Europe :
Z-Wave Europe