ZWave-Review News Umschau

EUROtronic SPIRIT


Unsere Erfahrungen

Der Thermostat wird in einer ansprechenden Verpackung mit gut lesbarer verständlicher deutscher Anleitung, 2 Batterien (AA) und 3 zusätzlichen Heizungs-Adaptern (RA, RAV, RAVL) ausgeliefert. Damit ist er fast überall einsetzbar.

Das Display ist sehr gut ablesbar, bei Veränderung der Temperatur mit Hilfe der "+" und "-" Taste wird eine Hintergrundbeleuchtung kurz aktiviert.
Die Temperatur kann in 0,5° Schritten verstellt werden, ein längeres Drücken verändert die Temperatur in diesen Schritten bis zum Loslassen.

Gesamt 5 Sterne
Funktion 4 Sterne
Bedienung 5 Sterne
 
EUROtronic SPIRIT
 

Ausser den eingestellten Temperaturen, dem Ventilstand (optional) und dem Modus wird die gemessene Raumtemperatur übertragen, die natürlich in der Nähe des Thermostats gemessen wird.

Das Z-Wave PLUS zertifizierte Gerät arbeitet mit der FLiRS Option, es ist also nur in regelmäßigen Abständen kurz "wach" um nach Informationen zu "lauschen" um anschliessend wieder sofort in den stromsparenden Schlafmodus zu versinken.
Das spart einerseits Energie, erlaubt andererseits ein sehr schnelles Reagieren auf angeforderte Temperaturänderungen vom Gateway.
Ältere Modelle mussten hier z.B. 15 Minuten warten, bis die Information durch das voreingestellte "Wecken" zugestellt werden konnte - was oft zum Ärgernis wurde.

Bei den Einstellungen ist uns ein bemerkenswertes Feature aufgefallen:
Die Ableserichtung des Displays lässt sich per Parameter um 180 Grad drehen, d.h. eine auf "dem Kopf" stehende Anzeige wird so vermieden - aussergewöhnlich...

Zusätzlich lässt sich die Meldeschwelle der Temperatur und des Ventilstandes (optional) einstellen, die Empfindlichkeit der "Fenster offen" Erkennung und auch die Temperatur kann man "kalibrieren". LCD timeout, Hintergrundbeleuchtung und das Melden des Batteriestatus sind weitere Parameter.

Der Stellmotor ist hörbar, etwas lauter als beim teureren Danfoss Thermostat.
Je nach Empfinden sollte das aber auch im Schlafzimmer nicht störend sein.

Installation

Das gut durchdachte Konzept erlaubt das Einbinden in das Z-Wave Netzwerk vor der Montage am Heizkörper, was durchaus Sinn macht. So kann man alle Thermostate zunächst in der Nähe des Gateways einbinden und anschliessend montieren.

Nach Einlegen der Batterien wird das Gateway in den "Include/Hinzufügen" Modus gebracht und kurz die mittlere Taste des Thermostaten gedrückt. Nach dem "Inc" am Display erscheint nun die Z-Wave Node-Nummer (laufende Gerätenummer des Z-Wave Netzwerkes) und ein "InS" - was zur Installation am Heizkörper auffordert.

Ist die Installation erfolgt, führt das Thermostat den Kalibrierprozess durch (erneutes Drücken der mittleren Taste) - und die Installation ist damit beendet.

HomeCenter2 (Stand 18.10.2017)

Das Einbinden des Thermostates erfolgt problemlos. Wie bei neuen Geräten meist üblich, wird eine Warnung über eine fehlende Vorlage (Template) ausgegeben, das Gerät wird als "Standard"-Thermostat erkannt und dargestellt. Weitere Einstellungen der Geräte-Parameter sind dadurch über die Oberfläche nur bedingt möglich.
Der Thermostat kann im Heizplan verwendet werden, alle Werte werden hier korrekt angezeigt.

HomeCenter EUROtronic SPIRIT Heizplanzoom

Führt man manuelle Änderungen am Thermostat durch, passiert es, dass die Anzeige auf einen falschen Wert "springt" (unten linkes Bild, rechte Anzeige). Der Thermostat steht auf 27° - aber die Anzeige im Menü springt auf 4.5°. Es ist für die Funktion unerheblich und sicher auf die noch nicht vollständige Implementierung des Thermostates zurückzuführen.
Beim manuellen Verstellen wird die Anzeige der eingestellten Temperatur "gerundet" (rechtes Bild unten - eingestellt 17,5°, angezeigt 18°), beim Heizplan passiert das nicht.

HomeCenter2 EUROtronic SPIRITzoom
HomeCenter2 EUROtronic SPIRITzoom
 

Trotz dieser Kleinigkeiten ist der Thermostat aus unserer Sicht bereits jetzt verwendbar.

Z-Way (Stand 18.10.2017)

Bei Z-Way wird der Thermostat 100%-ig unterstützt und kann sofort eingesetzt werden.
Es gab keine Probleme beim Hinzufügen oder Einstellen der Temperaturen.
Es kann eine Tag-/Nacht-Temperatur festgelegt werden und auch dementsprechend umgeschaltet werden.

Z-Way EUROtronic SPIRITzoom

OpenZwave - Domoticz (Stand 18.10.2017)

Im Augenblick gibt es keine Unterstützung von OpenZwave für diesen Thermostat.
Nachdem von uns alle notwendigen Informationen den Entwicklern bereitgestellt wurden, gab es sofort (am gleichen Tag!) bereits eine Lösung.
Wir haben diese neuen Source-Code Dateien in die aktuelle Domoticz Version eincompiliert um die Lösung zu testen - und sie funktioniert!
Wir haben das entsprechend kommuniziert.

Die unten dargestellten Ergebnisse sind erst nach Veröffentlichung des Updates (der Erweiterung) erreichbar - also nicht mit der im Moment verfügbaren Version!
Es ist ein "Ausblick", wie es aussehen kann.

Domoticz EUROtronic SPIRITzoom
Domoticz EUROtronic SPIRITzoom
Domoticz EUROtronic SPIRIT
Domoticz EUROtronic SPIRIT
 

Dokumentation

5 Sterne

Die Dokumentation liegt mehrsprachig vor

Ausführliche Dokumentation

Es ist eine sehr gute Dokumentation mit Zeichnungen dabei, die sowohl die Montage am Heizkörper als auch das Einbinden im Z-Wave Netz beschreibt.
Eine Tabelle erklärt zusätzlich die Bedien- und Anzeigeelemente.

Kompatibilität mit Gateways

4 Sterne

Komaptibl mit Z-Way und HomeCenter, künftig auch mit OpenUZwave und Homey

Wie oben beschrieben, die Anpassungen bei OpenZwave sind weit vorangeschritten, bei Homey arbeitet man ebenfalls an der Erweiterung des Plugins.

Stabilität im laufenden Betrieb

5 Sterne

Stabil, ohne Probleme

Der Thermostat verhält sich unauffällig, arbeitet stabil.

Einstell-Möglichkeiten über Z-Wave

5 Sterne

Viele Möglichkeiten

Der Thermostat bietet alle Möglichkeiten der Einstellung, sowohl im laufenden Betrieb als auch bei der Konfiguration.

Als nettes Feature ist das "Drehen" der Displayanzeige per Konfiguration zu nennen.

Batterie-Lebensdauer

4 Sterne

1 Jahr

Zur Batterie-Lebensdauer kann man noch nicht viel sagen, 1 Jahr gibt der Hersteller für das Gerät an. Wir werden das beobachten und ggf. korrigieren - diese Lebensdauer ist für ein Thermostat gut. Aufladbare Akkus können nicht verwendet werden.

Hersteller-Support

5 Sterne

Über Webseite als Mail , telefonisch

Der Hersteller-Support zu Fragen zum Gerät erfolgt bei Eurotronic per Telefon oder Webformular (deutsch). Erfahrungen haben wir hier noch nicht.

 

Letzte Neue Geräte

Sensative Strips Comfort
schmaler Temperatur- und Helligkeitssensor
-> Testbericht

SHBBGW RPi plus SmartHome Gateway
 - Testbericht

Zipamicro - neues kleines Z-Wave Gateway

Zipamicro

-> TESTBERICHT

Cyrus

- Produkte & Test

EUROtronic SPIRIT
EUROtronic SPIRIT
 -Testbericht

Homey SmartHome Gateway
    Homey
- Testbericht

Gateways TECUS, FG3200
 - Kurzvorstellung

Delock
- Produktvorstellung

NEO 
- Produkt-Test

HEIMAN
 - Produkt-Test

POPP Z-Wave Türöffner
 -Testbericht

DEVOLO Home Control
 
- Testbericht

Everspring Dimmer AD1472
 - Kurztest

Aeotec Smart Switch 6
 - Kurztest

Z-Uno - Kurzvorstellung
universelles Z-Wave Modul

Sensative Strip
Tür- Fenstersensor

 - Testbericht

NodOn Wandschalter,
Fernbedienungen 

 - Testbericht

NodOn Smart Plug
  - Testbericht

Aeon Multisensor 6
  -
Z-Wave Multisensor
  - Testbericht

Popp Z-Weather
  - Wettersensor ohne Batterie
  - Testbericht

Popp Rauchmelder
  - Rauchmelder mit Sirene

Aeotec RGB-LED
 - Steuerung per Z-Wave
 - Testbericht

Sind Sie Hersteller?

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind - kontaktieren Sie uns.

- Präsentation Ihrer Produkte
  mit techn. Details
- Zeitnahe Veröffentlichung
- unabhängiger Test aus
  Nutzersicht
- Ergebnisse werden
  Ihnen bereitgestellt

Z-Wave Europe :
Z-Wave Europe